Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen, akzeptieren Sie diese Cookies. Die können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.

Kontakt

C-house redet KLARTEXT!

Oktober 2019

Sie wollen Ihre Umsatzpotenziale im LEH voll ausschöpfen? Wir zeigen Ihnen die Lösung – lassen Sie uns KLARTEXT sprechen!

Schöpfen Sie Ihre Umsatzpotenziale im Handel wirklich voll aus? Wie effektiv ist Ihre Großflächenbetreuung? Und wäre nicht in der Mittelfläche noch etwas für Ihre Marken drin? C-house spricht mit Ihnen KLARTEXT über die aktuelle Situation im deutschen LEH!

Klar ist: Seit Langem steht die Betreuung der Großfläche über 2.000 qm im Fokus der Außendienstaktivitäten der meisten Markenartikler. Und das ist auch richtig so: Hier liegen nach wie vor die größten Umsatzpotenziale. Allerdings kann ein starres Außendienstkonzept hier schnell zum Kostenfresser werden. Bei flächendeckend hohen Distributionsquoten lohnt sich die intensive Betreuung durch teure Außendienstler häufig nicht mehr – stattdessen wird Personal für punktuelle, abverkaufsorientierte Maßnahmen wie Zweitplatzierungen gebraucht.

Distributionspotenziale schlummern dagegen in der Mittelfläche: Die Märkte ab 800 qm wurden zu lange vernachlässigt – diese Lücke gilt es zu schließen. Hier können Markenartikler mit einer zuverlässigen Außendienstbetreuung Potenziale aktivieren. Ist die Distribution erstmal aufgebaut, lässt sich auch durch optimierte Platzierungen der Umsatz weiter ankurbeln – eine Win-Win-Situation für Industrie und Handel gleichermaßen.

Unser Fazit: Um die Potenziale in allen Handelsschienen zu nutzen, sollten althergebrachte Außendienstkonzepte hinterfragt werden. C-house bietet für Sie professionelle Beratung und schlagkräftige Lösungen: Mit maßgeschneiderten Mischbetreuungssystemen geben wir Ihnen die Flexibilität, auf die aktuelle Marktsituation schnell und effektiv reagieren zu können.

Interesse? Laden Sie uns zu einer Fallstudienpräsentation ein!

>> Download Infobroschüre